Eine Kreditkarte ist heute längst kein Privileg mehr von Geschäftsleuten oder Besserverdienern. Die kleine Plastikkarte hat ihren Platz in der Gesellschaft gefunden. Die n26 Kreditkarte ist dabei nur ein Beispiel für ein modernes Zahlungsmittel.

Kreditkarte Geldschein

Im beschriebenen Fall ist sie in Verbindung mit einem kostenlosen Girokonto für einen reibungslosen internationalen Zahlungsverkehr. In einer Zeit und Welt, in der die Nutzung des Bargeldes abnimmt wird es nämlich immer wichtiger, das man als Kunde hier wirklich gut aufgestellt ist, um dauerhaft und überall liquide zu sein. Denn in unserer Gesellschaft agieren die Menschen inzwischen eher groß- bzw. freizügig mit ihren Finanzen und wollen bei ihren Transaktionen 100 % Flexibilität und Komfort genießen.  

Die n26 Kreditkarte bietet hier durchaus interessante Vorzüge. Denn längst ist es nicht selbstverständlich, dass man keine Kontogebühren zahlen muss. Oder das man für seine Kreditkarte keine Gebühren bezahlt. Bei der n26 Kreditkarte ist es aber genau so. Und das dauerhaft und nicht nur in einer Schnupperphase.  Zudem ist es möglich, dass man fünf mal pro Monat Geld abheben kann, ohne das Gebühren anfallen.

Für eine Kreditkarte bietet die n26 Kreditkarte aber auch noch einige andere Features. Beispielsweise kann man sie mit Google-Play oder Apple Pay  flexible mit den mobilen Endgeräten wie dem Smartphone nutzen. Ein großes Plus in einer Zeit, in der immer mehr Menschen mit ihrem mobilen Büro ihre Transaktionen und Geschäfte tätigen.

Kreditkarte als unverzichtbares Zahlungsmittel weltweit


Eine Kreditkarte kommt aber sehr häufig auch im Zusammenhang mit Auslandsbesuchen zum Einsatz. Im Paket ner n26 Kreditkarte und dem dazu gehörenden Girokonto gilt auch, dass man keine Fremdabhebungs- und Wechselgebühren zahlen muss. Zudem sind Überweisungen in 9 Fremdwährungen zum jeweils aktuellen Wechselkurs kostenlos inbegriffen. Das n26-Girokonto beinhaltet aber auch einen Dispositionskredit, der dafür sorgt, das man finanziell immer flexibel bleibt.

An 35 Millionen Stellen wird die n26 Kreditkarte akzeptiert. Wer sein Konto eröffnen will, kann dies jederzeit gerne online tun. Die Identifizierung läuft mit einem Videoident bei der Eröffnung des Kontos. D.h. die Kamera an Handy oder PC sorgt für eine direkte Verbindung zum Online-Berater der Bank. So in Verbindung mit den entsprechenden Ausweisdaten, ist sichergestellt, dass man nur im Eigeninteresse Geschäftsbeziehungen eröffnet.

Diese Identifizierungsform zeigt zwei Dinge:

Kreditkarte Flexibilität
  • n26 ist ein modernes Finanzkonzept und
  • setzt auf Sicherheit bei Finanztransaktionen.

Was n26 nicht bietet: eine Partnerkarte im kostenlosen Kontomodell. D.h. es gibt nur die Möglichkeit eines Hauptnutzers. Sollte man eine Ersatzkarte für die bestehende Karte benötigen, fällt für diese ein einmaliger Betrag von 6 Euro an. Das auf dem Kreditkartenkonto vorhandene Guthaben wird derzeit nicht verzinst. Sollzinsen fallen jedoch – wie bei allen anderen Bankkonten der verschiedenen Geldinstitute – an.

Angenehm ist es, dass man mit der n26 Kreditkarte Geld kostenfrei senden und empfangen kann, ohne seine IBAN und den BIC oder Swift einsetzen zu müssen. Vom Kartenkonto kann man zudem Überweisungen tätigen. Bei Auslandsüberweisungen und Rückbuchungen fallen keine Gebühren oder Kosten an.

Das beste Girokonto?


Als modernes Dienstleistungsunternehmen setzt n26 auf Sicherheit. Gerade in der immer aggressiver werdenden Gesellschaft mit Hackern auf der einen Seite und immer mehr Finanz-Transaktionen im Online-Bereich auf der anderen Seite ein unverzichtbarer Punkt. Hier ein paar Eckdaten, was die n26-Kreditkarte mitsamt dem Girokonto alles berücksichtigt:

Kreditkarte Sicherheit
  • Die Karte verfügt über eine Hochprägung.
  • Ein CVC-Code auf der Rückseite der Karte sorgt zudem für eine weitere Sicherheit. CVC heißt dabei: Card Validation Code. Diese Nummern sind nicht im Magnetstreifen enthalten. Zu finden ist dieser Code in der Regel rechts oben im Unterschriftsfeld der n26 Kreditkarte.
  • Der Name des Kreditkarteninhabers ist auf dieser eingeprägt. Dadurch können die Kreditkarte und der Personalausweis problemlos miteinander abgeglichen werden.
  • Zusätzlich enthält die n26 Kreditkarte einen Sicherheitschip sowie
  • den für eine MasterCard bekannten Secure Code.
  • Die getätigten Transaktionen werden direkt an die eingegebene E-Mail-Adresse zur Kontrolle übermittelt.

Man kann sich bei n26 aber auch sicher fühlen. Denn selbstverständlich gehört das Unternehmen dem gesetzlichen Sicherungssystem an. Das ist eine Entschädigungseinrichtung deutscher Banken. Die Gesetzliche Einlagensicherung liegt bei 100.000 Euro. Wer mehr Hintergrund-Informationen möchte, kann diese gerne direkt bei n26 anfordern.

Kontoeröffnung funktioniert online und mit Smartphone


Komfortabel ist es, das Online-Konto von n26 und die dazugehörige n26-Kreditkarte auch über eine App nutzen zu können. . Eröffnen kann man sein Konto in nur wenigen Minuten. Die einzelnen Bedienschritte sind selbsterklärend. Es ist alles so angelegt – ob in der App oder im Online-Login – das man schnell Geld senden und empfangen kann, einen Überblick über seine Ausgaben erhält oder Überweisungen durchführen kann. Selbstverständlich kann auch Geld an jemanden geschickt werden, der kein n26-Konto hat. Wichtig ist nur, dass der Gegenüber ein SEPA-Konto nutzt. Um an Bargeld zu gelangen kann man mit seinem Smartphone über die Cash 26-Funktion eben dieses bei über 7000 Partnern abheben. Diese Partner sind z.B. Einzelhändler wie die Konzerne real oder Penny.

Online-Registrierung über VideoIdent Verfahren

Kreditkarte ja

Aber zurück zum Eröffnen des Kontos. Gut ist, dass man die Bestätigungsmail mit dem dazugehörigen Link zur Verifizierung als Nutzer innerhalb weniger Augenblicke auch tatsächlich erhält. So war es nach der Antragstellung möglich sofort in das persönliche Portal des n26-Girokontos zu gelangen. Der Antrag selber umfasst zwei Seiten. Diese können aber jederzeit online mit dem Smartphone gelesen werden. Es ist nicht notwendig, die Formulare auszudrucken und zu unterschreiben. Die Identifizierung erfolgt nämlich direkt über das Videoident-Verfahren. Wer möchte kann aber selbstverständlich auch das bekannte Postident-Verfahren nutzen. Es dauert nur ein paar Tage, bis man die beantragte MasterCard zum n26-Girokonto per Post erhält. Neben der MasterCard gehört aber auch eine Maestro-Karte dazu.  

Moderne Bank ganz ohne Papierkram

n26 sitzt in Berlin. Man kann die Finanzgesellschaft durchaus als modern und hipp bezeichnen. Dennoch setzt das Kontomodell auch auf bewährte Faktoren. Denn man hilft selbstverständlich auch hier wechselwilligen Kontonutzern, dass man seine kompletten Finanztransaktionen umziehen kann. Hierzu gibt es im Control Center der n26-App den Menüpunkt “Konto”. Und hier findet man den Kontowechselservice. Von hier aus geht alles ganz schnell und automatisch. Man muss sich jetzt nur in den Online-Bankingbereich seines bestehenden Hauptkontos einloggen und die Umstellung nimmt ihren Gang. Allerdings sollte man das alte Hauptkonto nicht sofort auflösen, sondern für eine Übergangszeit bestehen lassen.

n26 bringt viele Vorteile mit sich


Wer Leistungen und Kosten vergleichen möchte, der kommt eigentlich nicht am n26 Girokonto und der dazu gehörenden n26-Kreditkarte vorbei. Denn alles was man von einem modernen leistungsstarken Onlinebanking kennt, das bietet auch n26.

Kreditkarte Schnell
  • Daueraufträge können ebenso über das Menü oder die App eingerichtet oder geändert werde wie
  • SEPA-Überweisungen auf SEPA-Konten ausgeführt werden. Allerdings bedarf es hierzu generell IBAN  und BIC.
  • Die Kreditkartenzahlung erfolgt in Echtzeit. D.h. die App zeigt die Belastungen auch direkt an.
  • Über dieses Konto können auch Lastschriften erfolgen.
  • Über MoneyBeam können bis zu 1000 Euro Geldsendungen und Eingänge erfolgen. Auch Nichtkunden können Geld empfangen. Hier liegt die Grenze allerdings bei 100 Euro.

Ein Manko hat das Konto derzeit noch: Schecks können hier nicht eingelöst werden. Hier gilt es also abzuwägen, inwieweit man Geld-Rückerstattungen oder  Zahlungen per Scheck erhält.

MoneyBeam als Geld-Übermittler

Wir möchten nun MoneyBeam noch kurz erklären. Hier kann man – ähnlich wie man es z.B. von paypal oder ähnlichen Dienstleistern her kennt – Geld direkt und in Echtzeit verschicken. Hier liegt wie gesagt die Grenze bei n26-Kunden bei 1000 Euro. Über die n26-App wählt man die Überweisungsansicht und wählt den Geld-Empfänger aus seinem Telefonbuch aus. Man tippt nur noch den entsprechenden Betrag ein und geht auf senden. Geld empfangen kann man entweder mit einem n26-Konto oder einem SEPA-fähigen Girokonto. Wer beides nicht hat, bekommt eine SMS bzw. E-Mail. Darin ist ein Link den man aktivieren und seine Kontodaten angeben muss. Um das Geld abzuholen hat man sieben Tage Zeit. Wird es nicht abgeholt, geht es an den Versender zurück.

Kostenlos, oder doch Gebühren bei n26?


Übrigens: ganz ohne Limit geht es auch bei n26 nicht. Über das Hauptkonto kann man nur fünf Mal pro Monat kostenlos Geld innerhalb der Eurozone abheben. Bei den nächsten drei Bargeldabhebungen fallen jeweils zwei Euro an Kosten an. Diese Limitierungsregelung hat man bereits vor rund drei Jahren eingeführt.

Die neun Auslandswährungen in denen man jeweils zum aktuellen Wechselkurs überweisen kann sind der US-Dollar, das britische Pfund, der polnische Zloty, der Schweizer Franken, die schwedischen Kronen, der Indische Rupie, der kanadische und der australische Dollar sowie die ungarische Forint.

Gibt es versteckte Kosten bei der N26 Kreditkarte?

n26 bietet verschiedene Kontomodelle, die wir nun kurz vorstellen:

Kreditkarte Flexibilität
  • Das kostenlose Girokonto (kostenloses Geldabheben, kostenlose Zahlungen in allen Währungen).
  • n26 Black beinhaltet neben den o.g. Basisleistungen zusätzliches kostenloses Abheben von Geld weltweit sowie ein Allianz-Versicherungspaket. Der Preis hierfür liegt bei 9,90 Euro monatlich.
  • n26 Metal beinhaltet die Leistungen aus n26 Black sowie einen bevorzugten Kundenservice und exklusive Partnerangebote. Der Preis hierfür liegt bei derzeit 16,90 Euro monatlich.

Dennoch können sich auch die kostenpflichtigen Konten gerade für Weltenbummler lohnen, z.B. wenn man die im Paket enthaltene Reiseversicherung berücksichtigt bzw. weiß, dass man im Ausland dafür gebührenfrei Geld abheben kann und somit weltweit flüssig ist.

Zubuchbare Leistungen

Kreditkarte Weltkugel

Die Reiseversicherung deckt z.B. Behandlungskosten (Arzt und Krankenhaus) im Ausland ab, erstattet Kosten bei Flugverspätungen die mehr als 4 Stunden ausmachen, zahlt wenn das Gepäck mehr als 4 Stunden zu spät ankommt, entschädigt wenn das über das n26 Black Konto gekaufte Smartphone gestohlen wird oder übernimmt den Versicherungsschutz für qualifizierte Einkäufe. Seinen Versicherungsanspruch anmelden kann man dabei im Control Center der n26 App. Die Dokumente werden über die App übermittelt.  Ansprechpartner ist die Allianz Global Assistance Europe, die dann diese Ansprüche prüft und bearbeitet. Die Abwicklung erfolgt in der Regel über die App. In dringenden Notfällen kann man die Allianz aber auch zu den gängigen werktäglichen Bürozeiten zwischen 8 und 17 Uhr telefonisch erreichen.

Das n26 Metal-Kontomodell setzt hier noch eines drauf. Denn die hier integrierten Partnerangebote kann man durchaus als exklusiv bezeichnen. Dies können z.B. spezielle Shopping-Vorteile bei den Partnern sein, eine persönliche Stilberatung oder der kostenfreie Zugang zu Coworking Spaces von WeWork. Ein weiterer Vorteil ist der bevorzugte Kundendienst, den man als Premium-Mitglied natürlich genießt.

Sicherheit steht bei n26 an erster Stelle


Nun noch ein paar Details zum Thema Kontosicherheit. n26 nutzt den sogenannten Anti-Fraud-Algorithmus. So ist das Konto geschützt. Das n26-Girokonto ist beim Kooperationspartner WireCard Bank sowie in das System der MasterCard eingebunden. Dazu kommt die Anwendung eines dreistufigen Sicherheitsverfahrens. Damit hält n26 Schritt mit den bekannten technologischen Standards. Die drei Stufen sind:

Kreditkarte Schild
  • Die Verifizierung erfolgt über das Smartphone sowie eine entsprechend PIN.
  • Das n26-Girokonto ist nur per Benutzername und Passwort erreichbar.
  • Phishing-Versuche können durch den Sicherheitsalgorithmus leichter identifiziert werden. Dadurch sind Unregelmäßigkeiten schnell erkennbar und können zügig gestoppt werden.

Voraussetzung dafür ist – wie bei allen Online-Geschäften – der sorgsame Datenumgang des jeweiligen Nutzers. n26 arbeitet bislang nicht mit Bonussystemen und Cashback-Programmen zusammen und bietet keine Versicherungsleistungen an.

Die n26 Bank Wer steckt dahinter?


N26

n26 als Finanzdienstleister besteht seit 2013. Inzwischen verfügt das Unternehmen über 2,5 Millionen Kunden weltweit. Das Unternehmen setzt was die Bekanntheit betrifft hier sehr stark auf positive Kundenbewertungen, z.B. im Google Play Store bzw. im Apple App Store. Über 800 Mitarbeiter beschäftigt die mobile Bank bereits. Bankgeschäfte wurden so einfacher, schneller und zeitgemäßer. Bei dem Unternehmen handelt es sich um ein rein digitales Geschäftsmodell – geringe Kosten und eine schlanke Organisationsstruktur ermöglichen es, die geringen Kosten an die Kunden weiter zu geben und dennoch attraktiv und marktfähig zu bleiben. n26 gehört zu den am schnellsten wachsenden Banken in Europa – der Firmensitz ist in Berlin. Bekannte Kooperationspartner sind z.B. TransferWise für Fremdwährungsüberweisungen, WeltSparen im Sparen-Sektor, auxmoney für Verbraucherkredite und die Allianz wenn es um Versicherungsfragen geht. Gegründet wurde die in Berlin sitzende Bank 2013 durch Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal. Entstanden ist eine kundenzentrierte Retail Bank, die bei ihrer Nutzung auf eine Banking-App setzt und so jederzeit greifbar ist.

n26 Kreditkarte: Faktencheck zum Schluß


Was n26 mitsamt der n26 Kreditkarte in jedem Fall bietet: übersichtliche Finanzgeschäfte und eine sehr gut und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche sowohl für Onlinebediener als auch App-Nutzer. Durch diese Funktionen hat man nicht nur seine Finanzgeschäfte im Blick, sondern ist überall weltweit finanziell unabhängig, egal ob man mit Kreditkarte oder Bargeld bezahlen möchte. n26 erreicht inzwischen pro Monat ein Transaktionsvolumen von weit mehr 1 Milliarde Euro. Innerhalb von nur 9 Monaten gelang es dem Berliner Unternehmen 2018, die Zahl seiner Kunden zu verdoppeln. Die Expansion in neue Märkte geht weiter. In den vergangenen Monaten konnte man sich neben dem deutschen Markt u.a. in den Nachbarländern in Dänemark, Norwegen, Schweden sowie in Polen etablieren.  Seit Sommer 2018 hat n26 auch ein eigenes Büro in Barcelona. Der Markteintritt in die USA ist für 2019 geplant. Die beiden Firmengründer Stalf und Tayenthal verfügen beide über ein betriebswirtschaftliches Studium. Das Führungsteam von n26 besteht aus jungen an Entwicklung interessierten und erfahrenen Mitarbeitern, die hier auch ihre eigenen Gewohnheiten und Erfahrungen konsequent mit einbringen.

Bonus: Kartenmodell für Geschäftskunden und Freiberufler


Ergänzend zu den Privatmodellen bietet n26 zusätzlich noch n26 Business Black. Auch hierfür kann man sich online anmelden. Bei der Durchführung der Anmeldung ist hier jedoch darauf zu achten, dass man das Geschäftskontenmodell wählt. Selbstverständlich kann man aber auch ein bestehendes n26-Konto upgraden. Damit läuft die Kreditkarte direkt auf das eigene Unternehmen. Man muss sich jedoch im Klaren sein: es ist keine Unternehmenskarte sondern ein direktes Konto des Freiberufler bzw. Selbständigen. Allerdings können dadurch Abrechnungen für die eigene Buchhaltung deutlich vereinfacht werden, da die Zuordnung geklärt ist.. Verfügt man als Privatperson bereits über ein Konto, kann man derzeit kein zweites Konto eröffnen. D.h. man muss sich für ein Modell entscheiden – privat oder geschäftlich.

Wer möchte, kann sich über die hier integrierte Software seine Ausgaben verwalten lassen. Als Businesskunde kann man zehn Unterkonten für seine Ausgaben erstellen. Darüber hinaus gibt es Kooperationen mit Debitoor und Zervant. Das sind zwei Rechnungstools für Freiberufler und kleine Unternehmen. Das Debitoor-Top-Paket für Freiberufler bzw. der Zervant-Pro-Abo ist als n26-Businesskunde für drei Monate kostenlos. n26 Business Black gibt es seit Herbst 2018.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Posted by ATKearney

Warum kümmert sich eine Unternehmensberatung um das Thema Familie? Weil ohne einen stabilen gesellschaftlichen Kern Zusammenhalt und Wohlstand bedroht sind. Bislang übernahm die Kleinfamilie diese Rolle. Doch neue Formen des Zusammenlebens entstehen. A.T. Kearney leistet deshalb einen Beitrag zur Neu-Erfindung der Familie.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.